3% Skonto bei Vorkasse

Authorisierter Owatrol Fachhändler

Trustami Logo

Sichere Zahlung

Sichere Zahlung
OWATROL PID 60
OWATROL PID 60
Abbildung ähnlich
   

OWATROL PID 60

Eine universelle Anti-Rost-Grundierung

  • Für den Innen- und Außenbereich.

  • Geeignet für Oberflächen oberhalb der Wasserlinie.

  • Schnell trocknend - bereit zum Überstreichen in 60 Minuten.

  • Perfekt für eisenhaltige und nicht eisenhaltige Metalle, Kunststoff, Gelcoat, verzinkte Oberflächen usw.

  • Ideal für Metallstrukturen wie Rohre, Maschinen, Tanks, Aufbauten usw.

ab 34,90 € *
Inhalt: 1 Liter

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bitte wähle zuerst eine Variante

Inhalt

  • 17231
PID 60 Marine ist eine universelle Rostschutzgrundierung aus Alkydharzen und... mehr
"OWATROL PID 60 1 Liter"

PID 60 Marine ist eine universelle Rostschutzgrundierung aus Alkydharzen und Korrosionsschutzpigmenten für die Grundierung und den Schutz von Eisen- und Nichteisenmetallen, Gelcoat, verzinkten und altlackierten Oberflächen usw.

Es handelt sich um eine rostschützende Grundierung und Haftbeschichtung in einem Paket, die Oberflächen vor der Handhabung und/oder dem Versand rostfrei hält. Sie ist leicht aufzutragen und bietet eine hervorragende Haftung mit guten Fülleigenschaften.

Ideale Anwendungen für PID 60 Marine

  • Grundierung von Nichteisenmetallen wie verzinktem Stahl, Zink und Aluminium
  • Grundierung von eisenhaltigen Metallen wie Stahl, Eisen etc
  • Schnelltrocknend – überstreichbar in 60 Minuten
  • Nach dem Auftragen kannst du mit allen Arten von Rostschutzmitteln überstreichen – 1 oder 2 Packungen
  • Zur Grundierung von bereits lackierten Oberflächen verwenden

Schnelltrocknende Rostschutzgrundierung | Für 1- und 2-K-Lacke

Eigenschaften
- Grundierung auf Untergründen, die neu sind oder mit festsitzendem Rost
- Dickschicht-System gleicht Unebenheiten aus
- Hauptsächlich zur Verarbeitung mit Pinsel und Rolle
- Schnell trocknend: nach 2 bis 4 Stunden überarbeitbar, mit 2-K-Systemen: nach 6 Stunden
- Überstreichbar mit 1-K- und 2-K-Lacken, PU-Lacken, Epoxid-Systemen, Antifouling
- Sehr gutes Deckvermögen
- Farbton: grau

Einsatzgebiete
- Für Stahl, Alu, verzinktes Metall, Guss, Beton, Faserzement
- Ober- und unterhalb der Wasserlinie (mit geeigneter Folgebeschichtung)
- Innen (mit entsprechender Belüftung) und außen
- Ideal zur Nachbearbeitung von Schweißnähten
- Als Transport- und Lagerungs-Schutz
- Schiffskiele, Rümpfe, Laderäume, Decks, Aufbauten, Stahlkonstruktionen

Werkzeuge: Fellrolle, Pinsel, Sprühgerät
Reinigen mit : Terpentinersatz
Gebindegrössen: 1 Liter, 2,5 Liter
Anwendbar: innen + außen
Temperatur: 10 bis 25 °C
Trocknungszeit: 1 Std.
Farbtöne: grau
Ergiebigkeit: 6 – 13 qm/Liter

Angaben gemäß Hersteller. Irrtum und Änderung vorbehalten.

Weiterführende Links zu "OWATROL PID 60"
Datenblätter
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "OWATROL PID 60"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Lies immer die vollständigen technischen Informationen einschließlich MSDS für PID 60 Marine... mehr

Lies immer die vollständigen technischen Informationen einschließlich MSDS für PID 60 Marine vor der Anwendung und befolge die Anweisungen sorgfältig.

Oberflächenvorbereitung

Die Oberfläche muss sauber, trocken und frei von Öl, Fett, Salz und anderen Oberflächenverunreinigungen sein, einschließlich Schleif-, Strahl- oder anderen Vorbereitungsrückständen, bevor PID 60 Marine aufgetragen wird.

Metalloberflächen außer. Verzinkte, verzinkte und Aluminiumoberflächen:

Vor dem Strahlen oder der manuellen Vorbereitung der Oberfläche sollten alle Salzverunreinigungen mit Süßwasser entfernt und die Oberfläche getrocknet werden. Alle Öle, Fette usw. müssen mit einem geeigneten Reinigungsmittel, z.B. Aceton, gründlich entfernt werden.

Fest an der Oberfläche haftende Ablagerungen sollten zunächst durch Abkratzen entfernt und dann mit dem Lösungsmittel gereinigt werden. Entferne alle Spuren von Walzhaut, Rost, Zunder und anderen Fremdstoffen durch Strahlen auf SIS-Sa2½ oder zumindest manuell auf SIS-St3 durch Schleifen (P24-P36) oder Schleifen (40-120er Körnung).

Entferne alle Rückstände vom Strahlen und von der manuellen Vorbereitung mit einem Staubsauger, einem Luftgebläse oder einer steifen, sauberen Bürste. Bei schwierigen Stellen kann die Entfernung von Rost auf chemischem Weg mit unverdünntem Owayell möglich sein.

Aluminium:

Gründliche Reinigung der Oberfläche mit Owaclean oder einem geeigneten Lösungsmittel wie z.B. Aceton. Strahle die Oberfläche mit einem geeigneten Medium oder schleife sie mit einem aluminiumverträglichen Schleifmittel der Körnung 24-120. Entferne alle Rückstände vom Strahlen und der manuellen Vorbereitung mit einem Staubsauger, einem Luftgebläse oder einer harten Bürste. Bei schwierigen Stellen beize die Oberfläche mit verdünntem Owayell.

Verzinkt/Zink:

Reinige die Oberfläche gründlich mit Owaclean oder einem geeigneten Lösungsmittel, z.B. Aceton. Beize die Oberfläche mit verdünntem Owayell.

Gelcoat/Kunststoff:

Reinige die Oberfläche mit Owaclean oder heißer Seifenlauge, spüle sie gründlich ab und lass sie trocknen. Mit Schleifscheiben der Körnung 180-220 abschleifen. Entferne alle Schleifrückstände mit einem Staubsauger, einer steifen, sauberen Bürste, einem Lappen oder einem Tuch, das mit einem schnell abfärbenden Lösungsmittel getränkt ist, z.B. Brennspiritus (nicht Weißspiritus).

Vormals gestrichene Oberflächen:

Überprüfe die Haftung des vorhandenen Anstrichs mit der Cross Hatch Testmethode. Wenn die vorhandene Beschichtung nicht gut haftet, muss sie vollständig und gründlich durch Strahlen auf SIS-Sa2½ oder zumindest manuell auf SIS-St3 entfernt werden. Wenn die Beschichtung gut anhaftet, gehe wie folgt vor: Reinige die Oberfläche gründlich und schleife/strahle sie, um einen guten Schlüssel zu bilden, feile alle scharfen Kanten und alle blanken Metallbereiche, die manuell auf mindestens SIS-St3 vorbereitet werden müssen.

Hinweis: Die vorbereiteten blanken Metallflächen müssen unbedingt innerhalb von 8 Stunden mit PID 60 Marine beschichtet werden.

Anwendung

  • Vor und während der Anwendung gut aufrühren.
  • Eine gleichmäßige, einmalige Schicht mit der empfohlenen Nassschichtdicke auftragen.
  • Trocknen lassen.
  • Bei Bedarf kann eine zweite Schicht aufgetragen werden.
  • PID 60 Marine kann bis zu 30% mit Testbenzin verdünnt werden, um es im Spritzverfahren aufzutragen (NICHT Airless oder Airmix).
  • Wenn eine perfekt glatte Oberfläche erforderlich ist, kann PID 60 Marine vor dem Auftragen des Finishs geschliffen werden, wenn es zu 100% ausgehärtet ist.
  • Wenn die Beschichtungszeit von PID 60 Marine 5 Tage überschreitet, reinige die Oberfläche mit einem geeigneten Lösungsmittel, z.B. Aceton. Schleife mit einem Schleifmittel der Körnung 220-230 und staube ab.
  • Wische die Oberfläche mit einem in Brennspiritus getränkten Tuch oder einem Klebetuch ab, um alle Schleifrückstände zu entfernen.

Aufräumen

  • Vor und während des Gebrauchs gut aufrühren.
  • Eine gleichmäßige, einmalige Schicht mit der empfohlenen Nassschichtdicke auftragen.
  • Trocknen lassen.
  • Bei Bedarf kann eine zweite Schicht aufgetragen werden.

Das ist zu beachten

  • Decke alles ab, was du nicht streichen willst, vor allem, wenn du mit der Rolle oder im Spritzverfahren arbeitest.
  • Verarbeite die Farbe zwischen 5°C (41°F) und 35°C (95°F). Die Temperatur des Untergrunds sollte zwischen 5°C (41°F) und 35°C (95°F) liegen.
  • Sicherstellen, dass der Untergrund mindestens 3°C über dem Taupunkt liegt.
  • Nicht im direkten Sonnenlicht oder auf heißen Oberflächen (35°C+) auftragen.
  • Die Trocknungszeit wird von 3 Faktoren beeinflusst: Die Temperatur, die idealerweise zwischen 5°C (41°F) und 35°C (95°F) liegen sollte.
  • Relative Luftfeuchtigkeit, idealerweise zwischen 50% und 60%.
  • Gute Belüftung im Arbeitsbereich.
  • Wenn eine der oben genannten Bedingungen nicht erfüllt ist, sollte die Trocknungszeit von PID 60 Marine verlängert werden, um das Risiko einer Reaktion mit dem Deckanstrich zu vermeiden.
  • Geeignete Schutzkleidung verwenden, insbesondere beim Sprühen, z.B. Handschuhe, Schutzbrille, Maske usw.
2222222222222 LOREM IPSUM
OWATROL OWALAK OWATROL OWALAK
Inhalt 1 Liter
52,90 € *
In den Warenkorb
OWATROL OWAGRIP OWATROL OWAGRIP
Inhalt 1 Liter
ab 52,90 € *
In den Warenkorb
OWATROL MARINE CIP OWATROL MARINE CIP
Inhalt 0.75 Liter (34,53 € * / 1 Liter)
ab 25,90 € *
In den Warenkorb
OWATROL DECO OWATROL DECO
Inhalt 0.485 Liter (36,91 € * / 1 Liter)
ab 17,90 € *
In den Warenkorb
OWATROL CIP OWATROL CIP
Inhalt 0.75 Liter (38,53 € * / 1 Liter)
ab 28,90 € *
In den Warenkorb